Bern Kunsthalle 28.10.2020 19:00
n°1 Lausanne | 19.09
«Exotic?»
Dr. Chonja Lee
n°2 Bern | 28.10
Matthias Gabi
Franziska Schott
Marco Schibig
n°3 Winterthur | 10.11
James Bantone
Deborah Joyce Holman
Annette Amberg
n°4 Zürich | 21.11
Lea Moro
Nima Dehghani
Marina Quesada & Paula Baro
Matthias Gabi
Franziska Schott
& Marco Schibig

Im Archiv der Kunsthalle Bern weckte ein Fund Matthias Gabis (*1981, lebt in Zürich) Interesse: rund 2’500 Druckplatten mit Kunstreproduktionen, sogenannte Druckclichés, lagern hier – ohne offensichtlichen Zweck, als Bildspeicher vergangener Ausstellungen und Zeugnisse vergessener Buchdruckprozesse. Früher dienten die Platten zum Druck der Bildseiten in den Ausstellungskatalogen, spätestens nach Aufkommen des Offsetdrucks in den 1970er-Jahren wurden sie jedoch überflüssig und folglich vielerorts entsorgt. Nicht so in der Kunsthalle Bern. Gabi plant, das stille Potential dieses einmaligen Bestandes in einer Künstlerpublikation zu aktivieren und mit ausgewählten Platten das alte Verfahren zu «re-inszenieren». Zusammen mit dem Berner Buchgestaltungsduo Franziska Schott & Marco Schibig, das selbst zahlreiche Publikationen für die Kunsthalle Bern realisiert hat, diskutiert er die Fragestellungen, die sich aus diesem Prozess des Analysierens, Auswählens, Kompilierens und Produzierens ergeben. Die Druckclichés aus dem Kunsthalle-Archiv dienen als Anschauungsmaterial.

In Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Bern.
Wir bitten um Anmeldung bis zum Vortag: hello@lefoyer-lefoyer.ch

Kunsthalle Bern, Helvetiaplatz 1, 3005 Bern