Diesbach GL Legler Areal 02.05.2020 15:30
n°1 Zürich | 25.02
Evelyn Steiner
n°2 Zürich | 07.04
Nina Mühlemann
Edwin Ramirez
n°3 Diesbach GL | 02.05
Klöntal Triennale
n°4 Zürich | 28.05
Li Tavor & Nicolas Buzzi
n°5 Biel | 11.07
Miriam Sturzenegger
Klöntal Triennale

Seit 2014 organisieren und kuratieren Alexandra Blättler und Sabine Rusterholz Petko im Dreijahresrhythmus die Freiluft-Standorte und Institutionen umfassende Klöntal Triennale. Im Sommer 2020 findet diese im Glarner Hinterland auf dem Areal des ehemaligen Spinnereiunternehmens Legler & CO statt. Seit den 1970er-Jahren wurden hier Jeans für den internationalen Textilhandel produziert, bis 2001 die Denim-Weberei die Produktion einstellen musste. Heute steht das Areal im Fokus eines umfassenden Standortaufwertungsprojekts. Geplant sind «Coworking Retreats», die digitale Nomaden aus aller Welt ins Tal locken sollen. Hier setzten die Kuratorinnen an und widmen die Klöntal Triennale post-industriellen Umnutzungsprozessen im digitalen Zeitalter. Im Rahmen einer Begehung einen Monat vor Ausstellungseröffnung diskutieren die Organisatorinnen mit teilnehmenden Künstler_innen ihre Annäherung an diese «Industrieperle», an deren vom Wandel der Produktionsformen geprägte Geschichte und die zu bespielenden Räumlichkeiten.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Klöntal Triennale.
Legler Areal, Diesbach GL