Muttenz Fachhoch-
schule Nordwest-
schweiz
28.06.2018 19:30
n°1 Zürich | 05.04
Marta Margnetti
Daniela Palimariu
n°2 Wald (AR) | 14.04
Athene Galiciadis
Vinzenz Meyner
n°3 Aarau | 26.04
Su-Mei Tse
n°4 Luzern | 05.05
Claude Sandoz
n°5 Zürich | 23.05
Alexandra Navratil
Kathrin Doerfler
Marian Petraitis
n°6 Zürich | 26.05
Valentina Stieger
Roman Gysin
Cornelia Huth
n°7 Muttenz | 28.06
Katja Schenker
David Leuthold
Katja Schenker
David Leuthold

Wie tief ist die Zeit?Katja Schenker
(*1968, lebt und arbeitet in Zürich) agiert als Performancekünstlerin, sie fertigt Zeichnungen oder skulpturale Objekte und entwickelt Arbeiten für den öffentlichen Raum. Die intensive Auseinandersetzung mit den dabei verwendeten Materialien – seien es die physischen Möglichkeiten des eigenen Körpers oder die beispielsweise mineralischen Materialien,
die sie mitunter in Steinbrüchen oder Kiesgruben aufspürt – treibt sie dabei an. Im Rahmen des Neubaus der Fachhochschule Nordwestschweiz in Muttenz (BL) realisiert Katja Schenker das Kunst am Bau-Projekt Wie tief ist die Zeit? – ein elf Meter hoher Monolith aus Beton, Stein, Metall und Holz. In einer Baustellenbegehung erläutert sie im Gespräch mit David Leuthold (*1966, lebt und arbeitet in Zürich), dem verantwortlichen Architekten von pool Architekten, die das Gebäude entworfen haben, ihre Recherchen.

Katja Schenker hat an der Universität Zürich, an der Ecoles des Hautes Etudes Paris studiert. Für ihr künstlerisches Schaffen wurde sie mehrfach ausgezeichnet, so beispielsweise 2015 mit dem Performance Preis Schweiz.

David Leuthold hat an der Ingenieurschule beider Basel Architektur studiert. Er ist Gründungsmitglied und Partner von pool Architekten, Zürich.

Fachhochschule Nordwestschweiz, Campus Muttenz, Hofackerstrasse 24, 4132 Muttenz